LG Berlin: Reservierungsgebühr von Maklern nicht zulässig

Nach Auffassung des Landgerichts Berlin darf ein Immobilienmakler von Kaufinteressenten keine Reservierungsgebühr verlangen. Demnach stelle eine solche eine unangemessene Benachteiligung des Verbrauchers dar  – LG Berlin, Urteil vom 08. November 2016 – 15 O 152/16.